Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Vorsicht Trickbetrüger und Diebe!

Taschendiebstahl
Vorsicht Trickbetrüger und Diebe!
Informationsveranstaltungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen, Geldinstituten und weiteren.

Trickbetrüger und Trickdiebe suchen ganz gezielt hochbetagte ältere Menschen als Opfer aus und nutzen deren Hilfsbereitschaft, Hilflosigkeit und Gutgläubigkeit für ihre kriminellen Aktivitäten aus.

Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz bietet für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von

  • Pflegeeinrichtungen
  • Pflegediensten
  • Geldinstituten

Informationsveranstaltungen an, in denen die Arbeitsweisen der Trickbetrüger dargestellt werden.

Ziel dieser Veranstaltungen ist es, für dieses Thema zu sensibilisieren, die Wachsamkeit zu erhöhen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Institutionen zu motivieren, mit den älteren Menschen Präventionsgespräche zu führen.

 

Ihr Ansprechpartner ist:

Heinz Schmickler, Telefon: 02233 52-4817

 

Sie können uns auch per Telefax oder E-Mail erreichen:

Telefax:  02233 52-4819

E-Mail: K.Kriminalpraevention.Opferschutz.Rhein-Erft-Kreis@polizei.nrw.de