Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
230124-3: Tankstellenräuber bedroht Angestellten mit Axt
Polizei fahndet nach drei verdächtigen Männern
PLZ
50189
Polizei Rhein-Erft-Kreis
Polizei Rhein-Erft-Kreis

Am Montagabend (23. Januar) haben drei bislang Unbekannte eine Tankstelle in Elsdorf überfallen und Bargeld erbeutet. Polizisten fahndeten umgehend nach den drei etwa 16 bis 20 Jahre alten Männern. Sie sollen alle zwischen 180 und 190 Zentimetern groß und mit dunklen Kapuzenpullovern bekleidet gewesen sein. Mit einer Ski-Maske, einem schwarzen Tuch und einem Mund-Nasen-Schutz verbargen sie ihre Gesichter.

Hinweise zu den Tätern nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis [at] polizei.nrw.derel="nofollow" entgegen.

Gegen 20 Uhr sollen die drei unbekannten Männer den Verkaufsraum der Tankstelle an der Köln-Aachener Straße betreten haben. Einer von ihnen habe eine Axt in seiner Hand gehalten und den Angestellten (27) aufgefordert das Bargeld aus der Kasse in eine Tasche zu stecken. Die Tasche soll der Unbekannte wieder an sich genommen haben. Anschließend sei er mit seinen Begleitern zu Fuß in Richtung Bergheim geflüchtet. Zeugen die zur Tatzeit in Tatortnähe verdächtige Feststellungen gemacht haben, sind gebeten sich bei der Polizei zu melden. (hw)

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110