Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
240209-1: Auto stoppte im Straßengraben – Blutprobe
Polizisten stellten Führerschein sicher
PLZ
50189
Polizei Rhein-Erft-Kreis
Polizei Rhein-Erft-Kreis

Polizisten des Rhein-Erft-Kreises haben am Donnerstagabend (8. Februar) den Führerschein eines Autofahrers (78) in Elsdorf-Heppendorf sichergestellt. Ihm wird vorgeworfen, unter dem Einfluss von Alkohol gefahren zu sein.

Nach derzeitigem Sachstand sei der 78-Jährige gegen 23 Uhr mit seinem Porsche auf der Kreisstraße (K) 16 aus Heppendorf kommend gefahren. Im Einmündungsbereich von K 16 und Karl-Ferdinand-Braun-Straße sei er nach links in die Karl-Ferdinand-Braun-Straße abgebogen. Eigenen Angaben zufolge habe der Porschefahrer dabei die Kontrolle über sein Auto verloren. Er sei von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben zum Stehen gekommen.

Hinzugerufene Polizisten sicherten die Spuren und fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Autofahrer eine verlangsamte Sprache und Gestik habe. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,2 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an, die ein Arzt auf einer Polizeiwache entnahm. Außerdem stellten sie den Führerschein des 78-Jährigen sicher und untersagtem ihm das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge. (jus)

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110