Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
240229-1: Autofahrerin nach Auffahrunfall leicht verletzt
Verkehrskommissariat ermittelt
PLZ
50259
Polizei Rhein-Erft-Kreis
Polizei Rhein-Erft-Kreis

Bei einem Auffahrunfall am Mittwochmorgen (28. Februar) in Pulheim ist die Fahrerin (70) eines Opels leicht verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen soll die 70-Jährige auf der Straße „Auf dem Driesch“ in Fahrtrichtung Sinnersdorf gefahren sein. An der Bedarfsampel einer Baustelle in Höhe der Einmündung zur Escher Straße soll sie aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Opel auf einen verkehrsbedingt wartenden Fiat aufgefahren sein. Infolge der Kollision sei der Corsa von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Laternenmast kollidiert. Die leichtverletzte Fahrerin beabsichtigte, sich selbstständig in ärztliche Behandlung zu begeben.

Alarmierte Polizisten nahmen den Unfall auf und sicherten Spuren. Die Beamten des Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen zur Unfallursache bereits aufgenommen. (hw)

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110