Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Berater KPO
Beratungstermine der Kriminalprävention auf Wochenmärkten
Wann
bis

Die Berater der Kriminalprävention beraten Sie zum Einbruchschutz und weiteren kriminalpolizeilichen Themen auf Wochenmärkten.

Einbrecher sind häufig zur Tageszeit aktiv und brechen in Wohnhäuser und Wohnungen ein, wenn die Bewohner nicht zu Hause sind, also zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit sowie am frühen Abend oder an den Wochenenden. Infomieren Sie sich bei unseren Beratern wie Sie Ihr Heim schützen können und welche Maßnahmen Sie als Eigenheimbesitzer oder Bauherr ergreifen können, um einen Einbruch verhindern zu können. 

Ferner klären die Berater über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen auf, dazu gehören zum Beispiel der Enkeltrick, falsche Amtsträger oder falsche Gewinnversprechen. Cybercrime und SUSII (Smart und Sicher im Internet) sind weitere Themen, die die Berater anbieten.

Vor Ort werden außerdem zur Verhinderung von Fahrraddiebstählen kostenlose Fahrradkennzeichnungen durch die Berater durchgeführt. Um die Wartezeiten zu verkürzen, bringen Sie bitte den vollständig ausgefüllten Erfassungsbogen, einen Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument und einen Eigentumsnachweis mit. Alle Informationen und Dokumente finden Sie unter diesem Link: https://url.nrw/REK_kein_Fahrrad_ohne_Kennzeichen

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Berater telefonisch unter der Servicerufnummer 02233 52-4848 zur Verfügung. 

Die Termine für das Jahr 2023 folgen in Kürze.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110